skreitan

(*) [akin to dialectal Ger schrissen, schritzen] : split. Comp. disskreitan tear apart, disskritnan (diskritnan) be torn apart

Gothic dictionary with etymologies.

Look at other dictionaries:

  • skreitan — *skreitan germ.?, stark. Verb: nhd. reißen; ne. tear (Verb); Rekontruktionsbasis: got.; Etymologie: vergleiche idg. *sker (4), *ker (11), *skerə , *kerə …   Germanisches Wörterbuch

  • Schroten — Schroten, verb. reg. außer, daß es im Mittelworte lieber geschroten als geschrotet hat. Es ist eigentlich eine Onomatopöie, welche den Laut, den die ausdruckt, genau nachahmet, und ursprünglich als ein Neutrum üblich war, diesen Laut von sich… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • schreißen — ∙schrei|ßen <sw. V.; hat [eigtl. = reißen, zerren; vgl. got (dis)skreitan = zerreißen]: (schweiz.) (eine junge Frau) ins Wirtshaus, zum Wein, zum Tanz führen (wobei die sich [zum Schein] Sträubende am Arm gezogen wird): denn nie ging sie in… …   Universal-Lexikon

  • (s)ker-4, (s)kerǝ-, (s)krē- —     (s)ker 4, (s)kerǝ , (s)krē     English meaning: to cut     Deutsche Übersetzung: ‘schneiden”     Material: I. A. O.Ind. ava , apa skara “Exkremente (Ausscheidung)”; kr̥ṇüti, kr̥ṇōti “verletzt, slays “ (lex.), utkīrṇ a “ausgeschnitten,… …   Proto-Indo-European etymological dictionary

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.